Acryl-Fluidtechnik

Im Juni 2017 habe ich die Acryl-Fluidtechnik für mich entdeckt.

Hier werden Acrylfarben mit diversen Zusätzen versetzt und teilweise verdünnt. Die Zusätze sollen
die Fliessfähigkeit verbessern, dürfen aber auch nicht zu stark verdünnen. Dann werden die Farben
mit unterschiedlichen Techniken auf den Malgrund aufgebracht und fliessen ineinander.

Je nach Zusätzen bilden sich dann die sogenannten Zellen auch in unterschiedlichen Größen
aus.

Die mit dieser Technik gestalteten Bilder sind nicht wirklich planbar und lassen Raum für viele
kreative Ideen.

Einige dieser Bilder werden mit Resin, einem 2-Komponenten-Kunstharz versiegelt und
entwickeln dann eine wundervolle Tiefe.