Zeit vergeht……

Von habeebee. Abgelegt unter Update  |   
Home Share this by email. Share on Facebook! RSS 2.0 
Share

Nun habe ich schon wieder einige Monate nichts geschrieben. Aber ich hatte einen guten Grund:

 

Jamie

Dieses kleine Katerchen landete im Alter von etwa 10 Tagen mit einem Gewicht von 110 g bei uns.

Aufgrund des Gewichtes hätten wir gedacht, der Kleine sei erst 1-2 Tage. Aber seine Nabelschnur war bereits abgefallen und die Augen geöffnet und die junge Frau, die ihn gefunden hatte, wusste auch sicher, dass man die Katzenbabys bereits 10 Tage zuvor gehört, aber nicht gefunden hatte.

Der kleine Jamie hatte eine sehr dicke Pfote voller Eiter, keinen Saugreflex und auch extremen grünlichen Durchfall.

Tagelang dachte ich, er würde es nicht schaffen, aber er hat es geschafft. Heute ist er 10 Wochen alt und bekämpft spielerisch meine Hunde:

So gerne würde ich den kleinen Mann behalten! Wenn man um solche Zwerge so langekämpft und so viele Ängste durchsteht, dann wächst die Bindung noch viel mehr als bei anderen Schützlingen. Und mein großer Kater Jim liebt den Kleinen sehr und spielt sehr viel mit ihm.

Aber meine Angst, dass es später Probleme gibt und ich nicht mehr weiss, wie ich dann noch reagieren könnte, ist sehr groß und ich könnte ihn doch nicht mit 1 Jahr oder so hergeben.

Also versuche ich es lieber sofort und schaue, ob ich die richtigen Menschen für ihn finde.

 

Weiterhin beschäftige ich mich im Moment sehr mit dem Thema Homöopathie, was mich enorm fesselt. Meine Tage sind viel zu kurz und ich würde so gerne stundenlang lernen. Denn ich stelle fest, je mehr ich in der Homöopathie lerne, je mehr neue Fragen eröffnen sich. Aber aus Zeitgründen schaffe ich es einfach nicht.

Vor einigen Monaten schrieb ich einen Artikel „Man sieht sich immer 2x im Leben….“ und seitdem hat sich das wieder mehrfach bestätigt. Mehrere alte Bekannte sind wieder in meinem Leben aufgetaucht. Und wieder merkt man, dass man mit einigen sofort genau so umgehen kann wie früher und mit anderen kommt man nicht mehr auf einen Nenner.  Es ist aber ein spannendes Thema und scheint sich in Zeiten des Internet auch zu häufen!

Tja,meine Seite ist immer noch nicht „fertig“, aber ich komme derzeit nicht dazu, noch fehlende Seiten zu ergänzen. Ich hoffe einfach auf den Winter…….

Kommentare nicht erlaubt.