Pferd

Share

Ja, ich habe auch ein Pferd. Ich bekam Kastan, als ich 30 Jahre alt war. Kastan war zu dem Zeitpunkt 3 Jahre, ungeritten, ungefahren, aber superlieb. Und ich konnte nicht reiten.

Mit ihm und durch ihn habe ich viel gelernt und er ist das beste Pferd, das man sich vorstellen kann! Diese Erfüllung eines Kindheitstraums hat mich sehr verändert und auch, wenn er bereits mit 9 Jahren an Borreliose erkrankte und seitdem unreitbar ist, habe ich nie bereut, ihn gekauft zu haben.

 

 

Update 13.01.2014

Nach 18,5 Jahren musste ich mein Pferd Kastan am 03.01. leider erlösen lassen. Er hat eine schwere Hufrollenentzündung auf allen vier Beinen gleichzeitig bekommen und konnte selbst unter Schmerzmitteln nicht mehr laufen.

Es ist mir sehr schwer gefallen, ihn gehen zu lassen und ich kann es bis heute nicht glauben, dass er wirklich nicht mehr da ist. Immer wieder denke ich, dass ich noch zum Stall fahren will und dann fällt es mir wieder ein.

Kastan war ein sehr besonderes Pferd für mich und hat mir sogar mal das Leben gerettet vor einem durchdrehenden Klopphengst. Ich habe durch ihn sehr viel gelernt und bin zum Teil durch ihn zu dem Menschen geworden, der ich heute bin.

Kastan, danke! Ich vermisse Dich und werde Dich immer vermissen!

kastan