Hunde

Share

Zu unserer Hochzeit hat mein Mann sich breitschlagen lassen und mir meinen Traum erfüllt und ich habe meinen ersten Hund bekommen. Einen Hovawart-Rüden!

Damals war mir noch nicht klar, dass Hunderassen absolut unterschiedlich in ihren Bedürfnissen sind. Und das Hovis keine „leichten“ Hunde sind, wusste ich erst recht nicht. Auch die Tatsache, dass es Massenzüchter gibt, denen es nicht um das Wohl der Tiere ging, sondern die überwiegend an den Tieren verdienen wollten, war mir einfach nicht klar.

Also bekamen wir einen schlecht sozialisierten Hovawart-Rüden. Die Rasse ist traumhaft toll, aber leider nicht für jeden Hundehalter geeignet. Ich habe durch die Probleme mit unserem Jackson im Laufe der Jahre sehr viel zum Thema Erziehung gelernt.

Als Jackson starb, kam Shiraz, ebenfalls ein Hovawart. Und als Shiraz 9 Jahre alt war, bekamen wir einen Hund aus Griechenland, einen großen Mischling.


Schreibe einen Kommentar